Kategorien
Apple Google IT Sicherheit

Corona Tracker by Apple und Google

Alle meine Freunde

Apple und Google wollen gemeinsam einen Proximity Tracker entwickeln, der zusätzlich zu Bluetooth wahrscheinlich alle Möglichkeiten nutzt, die in den Operating Systemen bereits verfügbar sind. Google späht mit WiFi und Social Net Tracking. Sollten Sie demnächst von Betriebssystem aufgefordert werden WLAN einzuschalten, damit ihre Ortskoordinaten besser bestimmt werden können, so sollten Sie dieser Aufforderung nachkommen. Die Bluetooth Adressen der Geräte ihrer und ihrer Freunde wurden ja bereits erfasst.

Das deutsche Daten Schmutz Gesetz erlaubt explizit die Nutzung persönlicher Daten wenn diese für das „Geschäft“ benötigt werden. Man wollte ja die Internet Industrie fördern! Welche Daten braucht z.B. Google nicht für sein Geschäft? Meine Bank darf nach meiner Zustimmung zu den Geschäftsbedingungen meine Daten an über 50 Geschäftsfreunde weitergeben. Eine Kontrolle was damit gemacht wird ist nicht möglich!

Für Corona Handy Tracking könnte Deutschland eine Tracking Firma gründen und die vorhandenen Tracking Daten von Google und Apple einfach kaufen, Fürs Geschäft ist das ja erlaubt. Gemäß DSGV dürfen auch staatliche Stellen jederzeit die Daten jederzeit abgreifen. Da genügt eine einfache Verordnung. Die deutsche DSGV ist für die Bedenkenträger gemacht. Mit der realen Datenwelt hat die DSGV wenig zu tun.

Lieber sterben die Deutschen als ihre Datenrechthaberei aufzugeben.

Siehe: Corona Kontakte mit dem Handy erfassen

Kategorien
Google IT Politik Media

Google “findet” Websites ohne Google Ads Werbung nicht

Google Ads liefert den größten Beitrag zum Gewinn von Alphabet, obwohl viele Nutzer ganz bewußt nicht auf Werbelinks klicken. Durch eine Änderung im Layout will Google erreichen, daß mehr Nutzer versehentlich auf Werbelinks klicken – ein typisches Verhalten für einen Monopolisten.

Nun hat WordPress sicher kein Interesse bezahlte Sites zu benachteiligen. Aber auch WordPress verdient an den Google Ads.

Wer seinen Nutzern etwas Gutes tun will und Google Ads auf seiner Website sperrt, wird bestraft ”Kein Schwein ruft mich an, keine Sau interessiert sich für mich“. Nachdem ich meinen WordPress Blog Freie Abgeordnete Blog werbefrei gestellt habe, ging die Anzahl der Besuche um etwa 50% zurück. Die Besuche aus China blieben etwa gleich!

Bei meinem Boutique Blog ist das nicht weiter schlimm, weil er eine sehr kleine Zielgruppe adressiert. Ganz offensichtlich nutzt Google sein Monopol ungeniert aus! Wo bleiben unsere Monopol-Wächter?