Privater Speicherplatz in der Cloud besser im Ausland!

Trotz vieler Beteuerung unserer Regierenden steht es um den Schutz persönlicher Daten in Deutschland recht schlecht. Jeder windige Abmahnanwalt kann ohne Probleme Tausende von Gerichtsbeschlüssen für den Zugriff auf IP Adressen von deutschen Benutzern erhalten. Sind die Daten aber im Ausland wird es selbst für deutsche Richter (Beispiel Facebook) nicht so einfach. In wirklich schwerwiegenden Fällen würde der Richter natürlich Zugriff auf die Daten bekommen wenn er ordnungsgemäß Amtshilfe beantragen würde. Eine kleine Hürde kann aber nicht schaden.

Ich persönlich lasse meine persönlichen Daten zur Zeit in der Schweiz verwalten. Dort ist man sogar gegenüber Herrn Schäuble und der US Regierung ziemlich zurückhaltend.

Die deutschen Datenschutzgesetze erschweren den Betrieb von Cloud Farmen in Deutschland und vernachlässigen den Schutz der Daten der Benutzer. Damit kann man  natürlich die Entwicklung jeder Cloud Lösung in Deutschland abwürgen. Etwas mehr Sachverstand in den Parlamenten wäre da wohl sehr hilfreich.

Advertisements
Veröffentlicht unter Privat Portal, Sharepoint 2010, Social Network | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

So wird ihr Handy (und Sie) eindeutig identifiziert

Bei PCs erfolgt die eindeutige Identifikation des Benutzers über eine IP Adresse, die vom Internet Anbieter (Provider) an den Benutzer beim Anschalten ans Internet vergeben wird. Zusätzlich benutzen Anwendungen Cookies um den Benutzer zu identifizieren. Diese Cookies kann der Benutzer löschen oder  mit Einstellung am Browser sperren.

Bei Mobiltelefon kann die eindeutige Identifikation der Hardware über den UUID (Universal Unique Identifier) erfolgen. Meist erfolgt die Identifikation des Benutzers aber über einen ID, der vom Betriebssystem (z.B. Android_ID oder UDID beim iPhone) bei der Installation generiert wird. Anwendungen (Apps) benutzen diesen ID um den Benutzer eindeutig zu identifizieren und anwendungsspezifische Daten auf dem Mobiltelefon zu speichern. Etwa 18% der iPhone Apps verschlüsseln die gespeicherte Information bei der Speicherung und bei der Übertragung. Man weiß also nicht, welche Informationen auf dem Gerät gespeichert werden. So kann man z.B. gesetzliche Regelungen über die Speicherung von persönlichen Daten geschickt umgehen.

Veröffentlicht unter Android, Handy, iPhone | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar