Kategorien
Handy Hardware Sicherheit Software

Warum schwindeln Wissenschaftler – Quantencomputer

Es gibt viele Gründe warum Wissenschaftler schwindeln. Zur Ehrenrettung der Wissenschaftler muss man sagen, daß meist mit bester Absicht geschwindelt wird. Gelder für Grundlagenforschung erhält man nur wenn man eine sinnvolle Anwendung vorgaukelt:
Beliebt sind Computer, Medizin oder Klima. Keiner verrät, daß Quantencomputer nur bestimmte Klassen von Problemen lösen können. Leider gibt es auch bei Kryotechnik bekannte Probleme (ich selbst habe ein 40 Jahre altes Patent (längst abgelaufen) auf einen Flußquantenspeicher mit Type II Supraleitern). Die benötigten Elemente sind einfach zu instabil und können nicht beliebig eng gepackt werden. In den 80ern gab es z.B. bei IBM ein großes Projekt Kryocomputer, basierend auf Josephson Junction im IBM Forschungslabor in Yorktown Heights. Der Versuch ist jämmerlich gescheitert – man hat gegen den 801 RISC Halbleiter Computer und optimierende Compiler verloren,die gleichzeitig in Yorktown entwickelt wurden. Die Tieftemperatur-Forscher von damals haben aber eine Flut von Schülern ausgebildet, die immer wieder versuchen die Technik zu beleben. Leider läßt sich aber die Grundlagenphysik nicht durch Argumente überwinden. Die Verleihung des Preises ist ein Anzeichen dafür, daß der Kenntnisstand der Juroren (und der Politik) nicht sehr gut ist. Man fällt immer wieder auf die Moden herein und möchte „a dabei“ sein.Auch das IBM Management hat damals die Bedeutung der RISC Architektur für Prozessoren falsch eingeschätzt und alle Rechte an HP verkauft. Heute kontrollieren die Chinesen die führende ARM RISC Architektur. Die RISC Prozessoren stecken nun in den Smartphones und den CLOUD Clustern.
Forschungsgelder sollte man für gute Grundlagenentwicklung hergeben und die exzellenten Forscher nicht zwingen Fake News verbreiten zu müssen.

Kategorien
Handy IT Beruf Sicherheit Software

Wie sich Bill Gates weiterbildet

Zwei wesentliche Faktoren, die zu Bill Gates Erfolg beigetragen haben

  • Er ist überdurchschnittlich intelligent (sein ehemaliger Professor schwärmt noch heute von ihm)
  • Er liest unheimlich viel und schnell hauptsächlich Fachbücher aus völlig unterschiedlichen Fachgebieten.

Eine Bücherliste der letzten 8 Jahre

2003 war Pervasive Computing (H.Henn et al), Addison Wesley deutsch 1998, englisch 2001) auch auf seiner Bücher Liste. Es hat dann aber einige Jahre gedauert bis Microsoft auf den Pervasive Computing Zug aufgesprungen ist. Allerdings hat Bill Gates bereits 1998 die PC/SC Architektur für Secure Tokens, speziell reale und virtuelle Smartcards unterstützt. Er hatte sich auf einer Ausstellung in Kanada die Implementierung einer Smartcard PKI Anwendung des Smartcard Teams des IBM Labors Böblingen erklären lassen.

Innerhalb einer halben Stunde hatte Bill Gates das Potential der Hardware der Security Tokens und deren Administration für die Security im Internet erkannt. Bill Gates hatte schon früh PKI Security Experten aus Europa für Windows eingestellt. PC/SC Standard wurde dann in einem Team von IBM, Microsoft, SUN und französischen Smartcard Herstellern (Gemplus, Schlumberger,) definiert und in Windows 2000 und folgenden Versionen unterstützt. Mein IBM Smart Wallet von 1998 für Passwörter und PKI Zertifikate läuft noch heute auf Windows 10.

Heute hat jedes Smartphone ein Hardware Chip für die Speicherung von Passwörtern und Zertifikaten eingebaut.

Leider konnten die Europäer ihren technischen Vorsprung in der PKI Sicherheit, der mit der GSM Architektur im Mobilfunk gewonnen wurde, nicht in wirtschaftliche Erfolge umsetzen.

Der Erfolg von Facebook mit WhatsApp beruht auf der kostenlosen Nutzung der GSM Mobil Telefonnummern und Kontakte-Listen der Smartphone Benutzer.

Die großen US Telekommunikations- und IT Firmen haben zur Entwicklung des weltweiten GSM Netzes keine Beiträge geleistet. Typisch die Aussage eines italienischen Kollegen als aus New York zurück kam “Die Amerikaner sind komisch – sie telefonieren nicht” Die Italiener hatten damals schon alle ein Telefonino und nutzten es fleißig!