Kategorien
Allgemein Corona Schule Sicherheit Wissenschaft

Covid Leugner jetzt auch auf dem Schulhof aktiv

Auf dem Schulhof tauchte dies Woche ein Aktivist, ohne Maske, auf, der Zettel mit einer Aufforderung zur Ablehnung aller Covid Schutzmaßnahmen verteilte. Die Schüler sollten den Lehrer zwingen, das Pamphlet in Unterricht zu verlesen!

Covid Krabkheitsverlauf und Testmethoden

Die Covid Protest Szene benutzt in USA bewährte Methoden der Stimmungsmache über persönliche Kontakte. Genau wie beim Vorbild Donald Trump werden dabei Fakten ignoriert und offen gelogen. Früher musste die Katholiken das beim Pfarrer beichten! Heute kann man sogar im Bundestag ganz offen lügen und wird dabei sogar noch von den Bürgern bezahlt. Lügen ist jetzt wieder Mainstream.

Die Öffentlichkeitsarbeit unserer Politiker und der Behörden ist mehr als unbeholfen. Man fühlt sich mehr dem Datenschutz als dem Schutz der Bevölkerung verpflichtet. Das Land Baden-Württemberg hat gerade die Weitergabe der Corona Testergebnisse über eMail verboten, da die End-to-End Verschlüsselung nicht gesichert ist. Offensichtlich weiß man nicht, daß Telefongespräche nicht verschlüsselt sind (sonst könnten Polizei und Verfassungsschutz nicht mithören). Zum Glück informieren sich die Bürger in Schulen, Vereinen und Gruppen selbst auch über WhatsApp.

Sehr gute Covid Zusammenfassung des Robert Koch Instituts von 18.September 2020. Wahrscheinlich etwas zu hoch für das VOLK.

Kategorien
Allgemein Big Data Klimawandel Statistik Wissenschaft

Fake News mit Statistik – Hurrikane in USA, Starkregen in Deutschland

Die Statistik ist wohl die meist missbrauchte Wissenschaft. Vieles wird mit Statistik begründet, wenig hat jedoch Bestand vor einer wissenschaftlichen Überprüfung. Leider macht da der Verzehr von Walnüssen auch nicht schlauer. Verblüffend ist, daß Behauptungen selbst in vermeintlich seriösen Medien vor der Veröffentlichung (häufig in schludrigen Nebensätzen) nicht geprüft werden.

Kaum gibt es irgendwo auf der Welt eine Klimakatastrophe wird sofort der Klimawandel verantwortlich gemacht. Schaut man sich die realen Daten aber genauer an, kommt man ins Grübeln.

Hurrikane in USA

Eine Statistik der Hurrikane in USA der letzten 200 Jahre zeigt z.B. daß die Hurrikane mit den meisten Todesopfern in USA im 18. Jahrhundert auftraten – da gab es wohl noch wenig Dämme in Florida, Texas und am Mississipi. Auch die Häufigkeit der Hurrikane, die an Land kamen, hat nicht zugenommen. Allerdings haben die Hurrikane in den letzten 30 Jahren immer mehr Schäden angerichtet, weil die Bebauung in den kritischen Zonen stark zugenommen hat. Ist es eigentlich sinnvoll Hurrikane durch Schäden und Todesopfer zu charakterisieren?

In USA ist National Hurricane Center für die Vorhersage verantwortlich. Das Center wurde von einem Präsidenten, der noch der Wissenschaft traute, 1898 eingerichtet. Für die Vorhersage eines Hurrikans steht ein Wissenschaftler mit seinem Namen gerade.

In der Zeit von 1935 bis 2016 kann man keine systematische Zunahme der schweren Hurrikane (rot) erkennen. Die schweren Stürme sollen aber mit dem Klimawandel zunehmen. Belastbare Daten gibt es aber nicht. Die Zunahme der leichten Stürme ist eventuell auf die Verbesserung der Meßmethoden zurück zu führen. Genaues weiß man aber auch darüber nicht, da man vor 1935 anders gemessen hat.

Starkregen in Deutschland

Entgegen der allgemeinen Hysterie um Starkregen kann man laut Statista „keinen eindeutigen Trend“ erkennen. Allerdings geht der Starkregen in unterschiedlichen Regionen in Deutschland und auch immer wieder an anderen Orten auch in Städten herunter. Verblüffend ist, daß in fast allen Medienberichten über die Zunahme des Starkregens durch den Klimawandel meist in Nebensätzen berichtet wird.

Tatsächlich kann man den langjährigen Messungen keinen Trend zu mehr Starkregen in Deutschland erkennen.

Dabei ist die Definition was Starkregen eigentlich ist, Gewitterschauer oder längere heftige Regenfälle, lokale Fläche oder regional nicht so ganz einfach.

Wenn immer Zahlen, Prozentzahlen oder Statistik zur Begründung einer Theorie oder Aktion angeführt werden ist Vorsicht angebracht. Auch Tränen und Zahlen lügen.

PS Aussage des Alterspräsidenten einer großen Versicherung: „Es ist gar nicht schlecht wenn es ab und zu mal brennt.“