Kategorien
Google IT Politik Media

Google “findet” Websites ohne Google Ads Werbung nicht

Google forces paid links to promote Google Ads

Google Ads liefert den größten Beitrag zum Gewinn von Alphabet, obwohl viele Nutzer ganz bewußt nicht auf Werbelinks klicken. Durch eine Änderung im Layout will Google erreichen, daß mehr Nutzer versehentlich auf Werbelinks klicken – ein typisches Verhalten für einen Monopolisten.

Nun hat WordPress sicher kein Interesse bezahlte Sites zu benachteiligen. Aber auch WordPress verdient an den Google Ads.

Wer seinen Nutzern etwas Gutes tun will und Google Ads auf seiner Website sperrt, wird bestraft ”Kein Schwein ruft mich an, keine Sau interessiert sich für mich“. Nachdem ich meinen WordPress Blog Freie Abgeordnete Blog werbefrei gestellt habe, ging die Anzahl der Besuche um etwa 50% zurück. Die Besuche aus China blieben etwa gleich!

Bei meinem Boutique Blog ist das nicht weiter schlimm, weil er eine sehr kleine Zielgruppe adressiert. Ganz offensichtlich nutzt Google sein Monopol ungeniert aus! Wo bleiben unsere Monopol-Wächter?

Von portaleco

Pervasive Computing & Private Personal Portal

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.