Kategorien
Klima Media

Basis Daten zu Erde und Klima – Do it Yourself

Kopernikus Logo

Alle sprechen vom Klimawandel aber nur wenige kennen die grundlegende Mechanismen des Erdklimas, Klimafakten und vom Menschen geschaffene Veränderungen in der Natur. Die Diskussion wird beherrscht von Meinungsmachern, Apokolyptikern, Wichtigtuern, Politikern u.a. Sogar Psychologen und Philosophen, Komiker und Theologen erklären dem staunenden Publikum den Klimawandel ohne Kenntnisse der Fakten.

Dabei gibt es im Intenernat sehr gute Sammlung von Rohdaten sowie grafische Darstellung, die auch Laien verstehen können.

Hier muß man einmal der EU ein Lob ausstellen. Bei  Copernikus findet man frei zugängliche Meßdaten und Aufnahmen von Satelliten und terrestrischen Meßstationen. Der Zugriff zu den Daten erfolgt über DIAS Services und Data Hubs.

Copernikus-Services

Die Daten können frei auch für kommerzielle Dienste kostenlos genutzt werden. Das ist vorbildlich. Allenfalls kann man der EU vorwerfen, daß nicht genügend Werbung für diese hervorragende Arbeit gemacht wird. Da die EU Politiker sich offensichtlich nicht für Copernikus interessieren konzentrieren sich die Wissenschaftler und Autoren weitgehend auf Fakten.

NOAA-Logo

Eine weitere wichtige Quelle für Daten zu Klima und Ökologie der Erde findet man bei NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration). Die Stärke der amerikanischen Wissenschaftler ist die auch für Laien verständliche Darstellung komplexer Zusammenhänge und Themen. Da die NOAA  vom U.S. Depertment of Commerce finanziert wird, spielt die Politik eine recht große Rolle (wer fürchtet sich vor Donald Trump?). Die Basisdaten werden aber ähnlich wie bei Copernicus veröffentlicht und sind Public Domain.

NOAA gibt basierend auf Wetterdaten auch Hinweise für Farmer wie z.B. bei der Rekordkälte mit hohen Niederschlägen im Mittleren Westen 2018.  Statistiken der Buschbrände in Kalifornien und Australien zeigen eine Vielzahl von Bränden in besiedelten Gebieten während in dünn besiedelten Regionen kaum Brände auftreten obwohl es dort ähnlich heiß war. Offensichtlich hat der Klimawandel kein Feuerzeug.

Es ist verblüffend wie schnell man mit Hilfe der Datenbanken Zusammenhänge erkennen und die Fake News von Influencern entlarven kann.

Beispiel: Klima – Eis in der Antarktik nimmt zu

Von portaleco

Pervasive Computing & Private Personal Portal

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.