Ist Facebook eine Zeitung oder eine öffentliche Pinwand?

Facebook bekommt zunehmend Schwierigkeiten mit seinem Businessmodell . Bisher hat Facebook den Standpunkt vertreten, dass es nur eine Plattform für Verbreitung von Information in beliebiger Ausformung sei – also eine Pinwand für Benutzer. Man ist eigentlich für keinerlei Inhalte verantwortlich. Allenfalls wird darauf geachtet, dass sich die Benutzer an die von Facebook aufgestellten Regeln halten.

Nun haben aber einige Rechtsanwälte in USA entdeckt, dass sich daraus keine Rechte auf die Daten ableiten lassen. Als Zeitung geniesst man die Grundrechte der Verfassung auf Presse- und  Meinungsfreiheit und hat alle Rechte an den Daten, welche die Leser freiwillig an die Zeitung schicken.

Die amerikanische Regierung und die Richter werden sich etwas einfallen lassen müssen um die Digitalwirtschaft, das wesentliche Wachstumsfeld der USA nach der Depression im Jahr 2008, weltweit zu schützen.

Meine Meinung ist aber nach wie vor, dass Facebook in 10 Jahren den Markt nicht mehr mit dem ursprünglichen Businessmodell beherrschen wird. Facebook wird aber in den nächsten Jahren genug Geld verdienen um neue Anwendungen wie bereits Skype, WhatsApp und Instagram einzukaufen. Man hat ja das weltweite Netzwerk von Servern und Datennetzen bereits zur Verfügung.

Advertisements

Über portaleco

Pervasive Computing & Private Portal
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.