Die Polizei braucht eine Übergriff App

Polizei Idylle: In Koeln oder bei anderen Grossveranstaltungen kommt es an vielen Stellen im Minutentakt zu Belästigungen und Übergriffen. Einige Polizisten stehen in der Mitte der Menge und nehmen mit Kugelschreiber und Papier Anzeigen auf. Dabei muss der Abzeiger natürlich zuerst seinen Personalausweis zeigen damit zuerst seine Personalien aufgenommen werden. Für den Zugriff auf die Täter bleibt da natürlich keine Zeit.

Hätte die Polizei eine App für die Bürger mit der sie in 10 Sekunden Vorfälle melden könnten und ein  ordentliches System zur Auswertung dann hätte die Polizei schnell einen Überblick was wo passiert. Könnte man dann noch ein Foto anhängen als Beweis würde das die Ermittlungen wesentlich erleichtern. Bei einem Rückruf am nächsten Tag kann man dann ja die Personalien aufnehmen.

Gegenüber der Totalüberwachung hätte eine solche App den Vorteil, dass die Bürger selbst entscheiden können wo und wie sie der Polizei helfen wollen.

Mit den verzopften Strukturen unserer Behörden wird aber wohl wieder „Das geht bei uns nicht“ Prinzip siegen. Da müssen wohl vieder einige Freiwillige aus dem Volk ran

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s