Hacking für alle – Anwälte bezahlen Hacker

HackerWährend in Deutschland noch darüber gestritten wird, auf welche private Daten Behörden zugreifen dürfen, ist man in USA schon weiter. Anwälte haben in USA schon länger erkannt, dass sie bei der Verteidigung ihrer Klienten (und damit ihrem Einkommen) schlechte Karten haben, wenn sie anders als NSA und Co keinen Zugriff auf private Daten in Streitfällen haben. In Deutschland sieht man das bereits in den Untersuchungsausschüssen in Bund (NSU) und Ländern (Stuttgart 21) wenn man offiziell nicht einmal auf dienstliche eMail zugreifen kann.

In USA regelt den Zugang zu privater Email bereits der Markt. Im hacker-for-hire Business kann man sich z.B. für 4000 $ den Zugang zu 40 eMail Konten kaufen. Sogar die Polizei bedient sich dieser Dienstleistung mangels eigener Experten. Man braucht sich da auch nicht um Gesetze und langwierige Genehmigungsverfahren kümmern. Wenn man erwischt wird, muss man mit 6 Monaten Strafe rechnen. Die Wahrscheinlichkeit, dass man erwischt wird ist allerdings gering, wenn man die illegal erhalten Email nicht gerade dem Richter präsentiert.

Die Vorratsdatenspeicherung in Neuland ist offensichtlich schon technisch überholt bevor sie eingeführt wird! Hacker arbeiten offensichtlich effizienter, schneller und billiger als unsere Behörden.

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s