Wozu will Zalando Zugriff auf USB Stick der Benutzer?

Beim Surfen mit dem Smartphone oder einem Tablet wird man immer wieder aufgefordert doch die schöne APP des Anbieters auf seinem Mobilgerät zu installieren. Das ist aber keine gute Idee. In kürzester Zeit hat man viele APPs (viele Benutzer sind da noch stolz darauf), die auf Bilder, Kontakte, GPS Daten usw zugreifen. Deshalb sollte man regelmässig eine APPs Kehrwoche machen und APPs, die man nicht regelmäßig nutzt, löschen. Dabei kann man auch überprüfen auf welche persönliche Daten zugegriffen wird. Dabei fiel bei einer APPs Kehrwoche besonders die Zalando APP auf.

Zalando-Screenshot_2014-10-28

 

Die Zalando APP hat sich offensichtlich Zugriff auf die Kamera und die Konten des Benutzers genehmigt. Verblüffend ist aber der Vollzugriff auf den USB Stick des Benutzers. Das ist sicher keinem Zalando Kunden bewußt – die interessieren sich wohl nur für Schuhe.

USB Sticks sind auch ohne Zalando problematisch. Kauft man einen billigen USB Stick sind dort häufig Anwendungen, die man sich schon beim Einstecken des USB Sticks einfangen kann, wenn die Standardwerte (Defaults) falsch eingestellt wind. Grundsätzlich sollte man USB Sticks immer neu formatieren bevor man sie  verwendet.

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s