Zugriffe auf eigene Sharepoint Site analysieren – IP Adressen

Nicht nur die NSA sollte über die Zugriffe auf die eigene Website informiert sein. Man sollte regelmäßig prüfen wer z.B. auf die eigene Sharepoint Site zugreift besonders wenn sie im Web für anonyme Besucher sichtbar ist. In Sharepoint findet man die Analysefunktion mit -> Websiteeinstellungen -> Web Analytics Berichte -> Top Besucher. Dort kann man die IP Adressen und eine Statistik sehen. Nun kann man analysieren z.B. mit utrace wer hinter einer bestimmten IP Adresse steckt . Man wird dort sicher Google als häufigen Beucher finden. Es gibt aber auch Exoten, die man sich eventuell genauer ansehen sollte.

Jeder Nutzer im Internet sollte sich bewußt sein, das jede Website diese und andere Informationen des Besuchers auswerten kann. Wird besonders häufig mit einem Anonymizer auf die Website zugegriffen, so sieht man eine große Zahl von IP Adressen von denen nur jeweils einmal zugegriffen wurde. Das kann im Einzelfall harmlos sein, kann aber auch auf Angriffe auf die Website hinweisen. Bei Problemen sollte man sich zunächst an den Sharepoint Administrator oder Hoster wenden.

Wichtig ist, dass alle Sharepoint Benutzer ein sicheres Passwort benutzen und auf dieses Passwort besonders gut aufpassen. Das Passwort darf nie mit Copy/Paste beim Login angegeben werden. Jede besuchte Site kann den Copy Buffer auslesen! Passwort also immer händisch eingeben.

Eine Antwort zu “Zugriffe auf eigene Sharepoint Site analysieren – IP Adressen

  1. Pingback: Zugriffe auf eigene Sharepoint Site analysieren – IP Adressen - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s