Blog Pflege

Nur ein gepflegter Blog ist ein guter Blog. Ausgehend von der Blog Statistik sollte man sich die häufig gelesenen Beiträge auf Tippfehler und unklare Formulierungen ansehen. Eventuell sollte man unklare Stellen neu formulieren oder erweitern. Manche Aussagen werden auch von der Realität überholt. Das ist nicht weiter schlimm, gibt der Blog doch eine Meinung zu einem bestimmten Zeitpunkt wider. Man sollte diese Blogs nicht löschen sondern mit einem Zusatz und eventuell einem Link zu einem neueren Artikel versehen.

Aus der Blog Statistik kann man sehen welche Themen für die Besucher  interessant sind und kann dann ergänzende Artikel zu den bevorzugten Themen schreiben. Aus der Statistik kann man auch sehen auf welchen Wegen die Besucher zu den einzelnen Artikel gekommen sind. Am Anfang werden die meisten Besucher über Suchmaschinen (Google) zum Blog kommen. Bei einem „reifen“ Blog werden mehr Besucher über Subskription und Referenzen einsteigen. Veröffentlicht man Blog Beiträge zusätzlich in Twitter und Facebook werden auch über diese Wege Besucher zum Blog geleitet.

Dabei ist es nicht unbedingt wichtig, dass ein Blog viele Besucher hat. Wichtig ist, dass man seine Zielgruppe erreicht. Es kann durchaus auch Sinn machen einen Blog als privates Tagebuch zu führen z.B. für seltene Aktionen am PC, die man nur selten braucht und deshalb gern vergißt.

Sorgfalt braucht die Behandlung der Kommentare. Diese sollten unbedingt zeitnah bearbeitet werden. Es ist frustrierend wenn Besucher Kommentare abgeben und diese nicht schnell veröffentlicht werden. Bei Kommentaren sollten man darauf achten, dass keine persönlichen Daten veröffentlicht werden. Links, die in Kommentaren erscheinen, sollte man unbedingt prüfen. Man sollte sich nicht darauf verlassen, dass man Kommentare ja später wieder löschen kann. Sind die Kommentare im Web, landen sie z.B. auch im Google Cash und können dort nur von Google entfernt werden. Das ist aber eie ziemlich aufwändige Prozedur.

3 Antworten zu “Blog Pflege

  1. Danke, am späten Abend steigt die Fehlerwahrscheinlichkeit. WordPress hat zwar eine Rechtschreibprüfung, die hilft aber wenig wenn die wie bei mir wenn die Sprache auf Default Englisch steht. Das habe ich jetzt geändert – müsste jetzt besser werden.

  2. Hallo, ist es Absicht, dass ausgerechnet in diesem Blog-Eintrag einige Rechtschreibfehler versteckt sind ? Gruß an den Autor (ich hoffe, damit tue ich den Anonymitäts-Anmerkungen oben genüge🙂

  3. Pingback: Blog Pflege - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s