Stuttgarter Stadtrallye „Expedition 2.0“ – nicht für Symbian Handy!

Die Stuttgarter Zeitung hat ein Feriengewinnspiel gestartet, das zweidimensionale Barcodes (Quick Response Codes) verwendet.

 

 

 

 

 

 

QR Symbole werden in Japan schon über 15 Jahre vielfältig genutzt und tauchen nun auch vermehrt in Deutschland auf z.B. zum Einchecken bei Air Berlin.

Damit wird eine Schnitzeljagd durch die Stadt mit Web Unterstützung angeboten. Dabei fotografiert man mit einem geeigneten QR Leser das zweidimensionale Symbol, das an verschiedenen Orten in der Stadt angebracht ist und muss dann Fragen beantworten, die letzendlich zur Lösung führen. Eine nette Idee speziell für die Jugend in den Schulferien.

Leider wie so oft in Deutschland scheitert die gute Idee am mangelndem technischen Sachverstand der Medienvertreter – hier der Stuttgarter Zeitung. Die schöne Anwendung funktioniert nämlich nicht mit den heute dominierenden älteren Symbian Geräten von Nokia. Nicht jeder Jugendliche hat genug Geld um ein iPhone oder ein Android Handy zu kaufen. Mit meinem Nokia Handy und meinem Kaywa QR Leser kann ich zwar das Stuttgarter Symbol lesen und werde auch auf die entsprechende Webseite geleitet, die kurz angezeigt wird und dann eine Fehlermeldung zeigt.  Eine ähnliche pleite erlebt man, wenn man versucht den QR Code Leser der Stuttgarter Zeitung herunterzuladen.

Es ist schade dass die Besitzer von Symbian Handies beim netten Ferienspiel der Stuttgarter Zeitung damit nicht mitmachen können. Offensichtlich sind die technischen Berater der Stuttgarter Zeitung nicht gerade auf der Höhe der Zeit. Dies ist symptomatisch für die begrenzte IT Kompetenz in Deutschland, wo immer wieder IT Projekte wie Gesundheitskarte, ELENA, Zentrale Studienplatzvergabe, Elektronischer Personalausweis, Stuttgart Mobil usw in den Niederungen der technischen Details speziell bei mobilen Anwendungen scheitern.

QR Codes kann man selbst genrieren und ausdrucken. Das folgende Beipiel führt auf diesen Blog

 

 

 

 

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die QR Codes zu generieren z.B:  mit http://goqr.me/ kann man den gewünschten text im Browser eingeben, den QR Code generieren und anschließend in eigene Dokumente einbetten.

4 Antworten zu “Stuttgarter Stadtrallye „Expedition 2.0“ – nicht für Symbian Handy!

  1. Hallo, wir haben die Tour mit einem C7 auch erfolgreich gemacht. Weil es mich interessierte, habe ich einen Code fotografiert und zuhause mit einem N79 und einem N73 von Nokia versucht diesen zu scannen. Bei beiden hat es problemlos funktioniert. Hast du den von Nokia angebotenen QR-Code Reader verwendet, den es für ältere Handys mal gab? Der von uns benutzte Neoreader hat auf allen Geräten keine Probleme bereitet. Vielleicht liegt es nur am Programm…

  2. Also ich habe auch ein Nokia Handy (Nokia C5-03) mit Symbian. Deine Aussage ist schlichtweg falsch, denn ich habe letze Woche genau mit diesem Gearät die ganze Tour erfolgreich gemacht. DIe Reader reagieren unterschiedlich, versuch doch mal einen anderen Reader. Ich habe den Upcode reader, versuch den mal. http://www.upc.fi/en/upcode/download/
    Die Übersicht über alle Reader erhälst du auch auf http://reader.qrmore.com/#/Reader/Symbian
    Vielleicht liegt es an dem von dir verwendeten Reader.

    • Danke für den Hinweis. Das Problem scheint nur bei älteren Geräten aufzutreten. Vielleicht sollte ich auch mal wieder in ein neues Handy investieren. Das Problem ist dabei nicht der QR Reader.. Das Lesen funktioniert bei mir einwandfrei und ich werde auch zur richtigen Seite geleitet. Anschließend stürzt aber der Browser ab. Da fehlt bei den älteren Browsern wohl eine Funktion. Die Browser für die älteren Modelle werden irgendwann einmal nicht mehr unterstützt. Es fällt mir aber schwer mein Nokia N70, das mir jahrelang auch im Internet gute Dienste geleistet zum Elektronikschrott zu geben. Aber irgendwann muss auch der ärgste Schwabe wieder investieren.

  3. Pingback: Stuttgarter Stadtrallye „Expedition 2.0″ – nicht für Symbian Handy! - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s