Umstellung auf IPv6 – Test

Nachdem jahrelang über die Erweiterung des Internet Adressraums mit  IPv6 diskutiert wurde, wird es nun langsam ernst. Google stellt zum Beispiel heute am 8. Juni von IPv4 nach IPv6 um. Der typische Benutzer wird hoffentlich nichts davon merken, da die Internetprovider und Netzbetreiber (1&1, Vodafone, Telekom usw) IPv4 Adressen z.B. ihres PCs auf IPv6 Adressen umsetzen. In Ausnahmefällen kann es aber durchaus Probleme geben. Bei Google kann man eine einfache  Prüfung auf IPv6 Verträglichkeit machen.

Dieser Open Source  IPv6 Test ist wesentlich umfangreicher und zeigt wohl bei den meisten Benutzern ein Problem, dass reine IPv& Sites nicht erreicht werden können. Doch diese sind im Augenblick noch ziemlich selten. Wahrscheinlich werden IPv6 Netze demnächst in Heimnetzwerken auftauchen, weil damit das leidige Problem der IP Adressen Zuweisung elegant gelöst werden kann.

Siehe auch: IPv6 verschlechtert den Datenschutz

2 Antworten zu “Umstellung auf IPv6 – Test

  1. Die Internet-Provider setzen garantiert keine IPv6 auf IPv4-Adressen um, sondern Google hat beides parallel angeboten (Dual-Stack). Erst informieren, dann Posten.🙂

  2. Pingback: Umstellung auf IPv6 – Test - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s