Amazon Cloud bricht zusammen – was tun?

In vielen Unternehmen und noch mehr bei IT Firmen sind Cloud Services zur Zeit ein Top Thema. Es ist ja auch nur allzu verlockend, hochzuverläassige IT Services benutzen zu können, ohne die komplexe Verwaltung von Hardware und Software selbst zu übernehmen. Immer weniger Firmen haben genügend fachkundige Mitarebiter um die vielen Updates in ihre Systeme einzupflegen,  ihre Daten gegen Hacker und eigene ungeschickte Benutzer zu sichern und den Zugriff zu Geschäftsdaten u.a. für das Finanzamt auf Jahrzehnte zu sichern. Private Benutzer, Vereine und kleine Gruppen haben es meist schon aufgegeben, eigene Server zu betreiben und  genießen schon wesentlich länger Services aus dem Web, wobei es dem Benutzer ziemlich egal ist, mit welcher Technologie die Funktonen realisiert werden. Es wird z.B. kaum noch Privatpersonen geben, die einen Mail Server oder ein Archiv für Dokumente, Musik oder Video selbst betreiben. Der Benutzer sieht in der Regel keinen Unterschied ob die Services mit klassichen Server Installationen oder in der Cloud erbracht werden. Der Unterschied bemerkt man aber sicher dann, wenn die Cloud Services mal nicht funktionieren wie beim Amazon Blackout am 21. April 2011. Von einer Störung in einer großen Cloud sind nicht nur Tausende sonder Millionen von Benutzern betroffen und Firmen. die ihre IT in die Cloud verlagert haben, sind praktisch lahmgelegt. Auch ein Datendiebstahl wie z.B. bei Sony kann dazz führen, dass ein Service abgeschaltet werden muss.

Wenn das Web und damit alle Webservices für Privatpersonnen ausfallen ist der Schaden meist nicht sehr groß. Man sollte sich aber trotzdem überlegen, was man tun kann, wenn der eigene PC zusammenbricht, der Netzanschluss nicht funktioniert oder der Service bei eMail usw nicht funktioniert. Schließlich ist man auch privat immer mehr von Services im Web abhängig. Deshalb werden in diesem Blog einige Beiträge für Benutzer mit mehreren Geräten (PC, Handy, Pad … ) zu den kritischen Themen

  • Sicherer Zugriff auf eMail und BackUp auch wenn mal etwas schief geht – eMail Strategie
  • Passwort und PIN Management mit PC, Handy, Pad …, Kreditkarten
  •  Identity Management – Registrieren, Geschäftsbedingungen, Abmelden, Sperrung, Auswahl der Webdienste
  • Dokumente sichern, BackUp, Archivierung und Ausdruck im Web
  • Web Administration Regeln für Gruppen und kleine Unternehmen
Advertisements

Eine Antwort zu “Amazon Cloud bricht zusammen – was tun?

  1. Pingback: Amazon Cloud bricht zusammen – was tun? - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s