Internet – Armintelligenz oder Schwarmintelligenz

Eine der Stärken des Internets ist die Möglichkeit, viele Sachverhalte und Meinungen in kurzer Zeit ohne Restriktionen zu veröffentlichen. Damit gibt man der interessierten Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich selbst zu informieren und eine eigene Meinung zu bilden. In Deutschland hat heute selbst die ältere Generation Zugang zum Internet und kann mit den Grundfunktionen Webzugriff mit Browser, eMail und Suche (meist nur Google) umgehen. Damit ist die Schwarmintelligenz auf passive Teilnahme begrenzt. Für die aktive Teilnahme müssen viele Benutzer eine Schwelle (second digital divide) überschreiten, da sie bisher durch Fernsehen, Rundfunk und Zeitungen nur passive Teilnahme an öffentlichen Diskussionen gewöhnt sind. Deshalb werden hier demnächst in einer Folge Beiträge für Einsteiger in die Schwarmintelligenz zum Thema Blogs, Foren, Wikis, öffentliche und private soziale Netzwerke erscheinen. Diese Beiträge richten sich an „Experten“, die wesentliche Beiträge zur öffentlichen Meinungsbildung machen könnten, dies aber aus Scheu vor der Technik nicht tun. Die Beiträge erscheinen unter der Kategorie Schwarmintelligenz.

Eine Antwort zu “Internet – Armintelligenz oder Schwarmintelligenz

  1. Pingback: Internet – Armintelligenz oder Schwarmintelligenz - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s