Schutz der Privatsphäre im Internet – Don’t Track Me

Über den Schutz der Privatsphäre im Internet wird viel geredet aber wenig gemacht. Nun will der Bundesinnenminister ein Gesetz einbringen, das die Nutzung von persönlichen Daten, die durch Aufzeichnung der Internet Nutzung gewonnen wurden, gesetzlich regeln. Erfahrungsgemäß ist es aber schwierig die Nutzung von Daten einzuschränken, wenn sie einmal erfasst wurden. Wikileaks läßt grüßen. Wesentlich erfolgreicher scheint da der Ansatz der amerikanischen Verbraucherschutz Organisation F.T.C. zu sein, die den Internet Benutzern eine Schutz-Option geben will, mit der sie das Sammeln der Daten unterbinden können. Ähnlich wie bei der bereits in USA praktizierten Methode „Don’t Call Me“ kann der Benutzer sich in eine „Don’t Track Me“ Datenbank eintragen, die von allen US Websites beachtet werden muss. Wer dann trotzdem Daten über gesperrte Benutzer sammelt begeht eine Straftat. Das ist natürlich ein Schlag ins Kontor von Google, Facebook und Co, die von der Verletzung der Privatsphäre für Werbung leben.Damit nimmt man aber auch der EU, die eine stärkere Kontrolle im Web etablieren will, den Wind aus den Segeln.

So eine freiwillige Datenschutz Option etwas wünscht man sich in Deutschland auch. Wünschenswert wäre auch eine ähnliche Option für konventionelle Werbung per Post. Nachdem viele Deutsche nun ein Schild „Keine Werbung“ am Briefkasten haben, wird man jetzt von einer Flut „persönlicher“ Werbebriefe überschwemmt. Auch das sollte man unterbinden können.

Mein lokaler CDU Bundestagsabgeordneter hat diesen Vorschlag aber bereits abgeschmettert, da er in seinem Arbeitskreis eine kleine Werbefirma hat, die von diesen Wurfsendungen lebt.  Mit der Haltung kann man den persönlichen Datenschutz natürlich vergessen.

2 Antworten zu “Schutz der Privatsphäre im Internet – Don’t Track Me

  1. Pingback: Sinnvolle Anwendungen für Chipkarten | PrivatesPortal

  2. Pingback: Schutz der Privatsphäre im Internet – Don’t Track Me - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s