So vermeidet man kommerzielle Nutzung des neuen Personalausweises

Der neue Personalausweis ist ein altes Projekt  der  Bundesregierung  (siehe Goldfinger Schily) zur Unterstützung von  Chipkarten Unternehmen. Die überhöhte Gebühren für amtliche Dokumente müssen natürlich die Bürger bezahlen. Wehren Sie sich gegen diesen Unsinn, soweit es noch möglich ist.

Empfehlung: lassen Sie auf keinen Fall die neuen Funktionen aktivieren, wenn Sie einen neuen Ausweis erhalten – kein Fingerabdruck keine digitale Signatur! Lassen Sie ihren Ausweis wenn überhaupt nur von amtlichen Stellen kontaktlos auslesen. Wenn Sie ein Lesegerät benutzen können, dann sollten Sie den PIN dreimal falsch eingeben. Damit wird die kommerziellle Nutzung des Ausweises gesperrt. Die Ausweisfunktion bleibt erhalten – mehr brauchen Sie nicht!

Advertisements

2 Antworten zu “So vermeidet man kommerzielle Nutzung des neuen Personalausweises

  1. Pingback: Neuer Personalausweis ab 2010 | IT Politik

  2. Pingback: So vermeidet man kommerzielle Nutzung des neuen Personalausweises - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s