Mit dem Navi im Süden

Navigationssysteme sind eine ganz wesentliche Erleichterung wenn man sich n einer Gegend bewegt, wo Straßen nicht beschildert sind und Hinweisschilder als überflüssiger Kram für unerwünschte Touristen angesehen werden. Hat das Navi in engen Gassen keinen Empfang wird man gerne sinnlos in der Gassen herumgeschickt. Man sollte sich da zusätzlich eine kleine Karte bei Falk oder eine Lageübersicht bei Google Maps ausdrucken lassen. Natürlich weiss das Navi auch nicht, dass der Sizilianer auch in den engsten Gassen gerne und lange parkt und ihr Auto da nicht vorbei kann. Nicht immer ist der schnellste Weg der Beste! Wenn man im Rückwärtsgang eine recht steile Gasse bergauf zurückfahren muss ist der Urlaub leicht getrübt. Man sollte lieber auf einigermaßen breiten Straßen bleiben und darauf hoffen, dass das Navi auch eine ordentliche Straße zum Zielort findet.

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s