Opera Mini Browser jetzt auch auf iPhone

Bisher hat Apple nur eigene Software (oder Firmen die Apple Software nutzen) zugelassen. Dabei ist der iPhone Browser speziell in USA mit meist geringen mobilen Datenraten zunehmend ein Problem für Kunden, die auf „normalen“ Webseiten browsen wollen. Dies und die Drohung einer Kartellklage von Opera hat wohl Apple bewegt den Opera Mini Browser auf iPhones laden zu lassen.Die Opera Mini Software kann kostenlos vom Apple iStore geladen werden ( http://www.itunes.com/appstore/ ) .

Der Opera Mini Browser ist besonders für professionelle Benutzer interessant, die z.B. auf Microsoft Sharepoint oder Webseiten mit Flash mobil zugreifen wollen. Da Apple spezielle Microsoft ASPX Funktionen und Flash nicht unterstützt, kann man viele Webseiten auf dem iPhone nicht darstellen. Ausserdem dauert die Übertragung etwa 10 x länger und kostet 10x mehr Geld. Speziell im Ausland, wenn man meist keine Flatrate hat, kann das sehr teuer werden (Beispiel: Fussball Ticker).

Advertisements

Eine Antwort zu “Opera Mini Browser jetzt auch auf iPhone

  1. Pingback: Facebook auf dem Nokia Handy | PrivatesPortal

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s