Microsoft Software as Service (SaS)

Über „Software as Service“ wird viel gesprochen man kann auch viel darüber lesen, vernünftige Angebote findet man dagegen selten. Google versucht zwar auf diesem Gebiet mit Beta Versionen zu punkten, das ganze Angebot ist aber eher auf dem Spielniveau und genügt keinesfalls professionellen Ansprüchen. Microsoft versucht nun mit extrem billigen SaS Angeboten für eMail (Exchange), Live Meeting, Sharepoint und Office den Markt zu erobern. Professionelle eMail Services für 15 €/Benutzer im Monat ist mit eigenem oder gehosteten eMail Servern nicht zu unterbieten. Die Deskless Worker Suite mit Sharepoint und Outlook Web Access für 3 $/Benutzer im Monat ist sicher für viele kleine Unternehmen interessant. Das ganze wird gepaart mit einem Vertriebsmodell, das kleinen Firmen beim Verkauf und Betrieb beteiligt. Der Online Service Beta wird aber zur Zeit nur Kunden in USA angeboten. Mit der Initiative von Microsoft kommt nun wahrscheinlich etwas mehr Bewegung in die SaS Landschaft zumindest für Firmenkunden. Völlig offen ist aber, wer den Wettbewerb bei den privaten Benutzern gewinnen wird.  Google versucht zwar in diesen Markt einzusteigen – die Technik und die Zuverlässigkeit des Services sind aber noch äußerst mangelhaft. Bei Google ist aber auch im letzten Jahr keine signifikante Verbesserung sichtbar geworden. Vielleicht klafft da Wollen und Können doch etwas weit auseinander.

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s