Private eMail in der Firma

Viele Firmen erlauben ihren Mitarbeitern nicht mehr, private eMail mit dem Firmensystem und mit ihrer Firmen eMail Adresse zu verschicken. Damit können sich sowohl der Arbeitgeber als auch der Beschäftigte viel Ärger und Rechtstreitigkeiten ersparen. Allerdings gibt es auch Grauzonen wie z.B. Mitgliedschaft in Berufsverbänden, Teilnahme an Foren oder Blogs im beruflichen Umfeld. Speziell in der IT können viele Professionals zum Vorteil des Arbeitgebers auf den Zugriff zu diesen technischen Informationen auch während der Arbeitszeit nicht verzichten. Allerdings wird es in vielen Foren und Blogs nicht gern gesehen, wenn „getarnte“ Mitarbeiter von Firmen Informationen eventuell sogar von der Konkurrenz (siehe Oracle – SAP) abgreifen.

 Die gängige Lösung für das Dilemma ist ein privater eMail Account, der über den Browser bedient wird, wie z.B. eMail beim Internet Provider Arcor, gmx, 1und1 und Co. oder Google Mail. Dabei werden aber durchaus private Daten wie Linklisten,  oder Cookies für den Zugriff auf dem Firmen PC abgelegt. Interessant ist auch, ob z.B. technische Informationen, die aus Foren als privater Benutzer heruntergeladen wurden, überhaupt im Unternehmen verwendet werden dürfen. In USA läuft zum Thema eMail gerade ein interessanter Rechtstreit, bei dem ein Unternehmen auf die privaten eMail eines ausgeschiedenen Angestellten zugegriffen hat, solange die Zugriffscookies noch auf dem Firmen PC gespeichert waren.  

Eine mögliche saubere Lösung ist z.B. für private Zugriffe, einen anderen Browser z.B. Internet Explorer anstatt Firefox zu verwenden und die Optionen so zu wählen, dass keine permanenten Daten gespeichert werden. Viele Benutzer haben sich aber bereits angewöhnt, Recherchen auch im beruflichen Umfeld vom privaten PC aus zu machen. Bei diesem Blog werden z.B. über 30% der Zugriffe nach 21 Uhr gemacht – wahrscheinlich wenn die Kinder im Bett sind.      

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s