Wie Google, Yahoo u.a. Informationen über Kunden sammeln

Als Besitzer einer Website kann man leicht analysieren, wieviele Kunden die Site täglich benutzen, welche Pfade verfolgt werden usw. Außerdem kann man feststellen von welcher Webseite man auf die Site gesprungen ist. Wenn der Benutzer z.B. eine Suche in der Google Toolbar direkt eingibt, kann Google feststellen auf welcher Webseite der Benutzer vorher war und kann diese Information zur Erstellung eines detaillierten persönlichen Profils nutzen. Dagegen kann man sich eigentlich nur schützen, wenn man für die Suche eine Browserinstanz neu startet oder immer über die gleiche Webseite geht z.B. die Homepage. Den meisten Benutzern wird das aber zu mühselig sein. Mit dem Wissen über die Vorlieben der Benutzer können Google, Yahoo u.a. dann gezielt Werbung anbieten, für die wegen hoher Erfolgsquoten auch mehr bezahlt werden muss.      

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s