Adobe vereint Anwendungen im Web und auf dem PC

Anwender von IBM Lotus sind es seit vielen Jahren gewohnt Dokumente sowohl lokal als auch auf dem Server ohne große Barriere bearbeiten zu können. Die Anwendungen laufen aber ähnlich wie bei Windows lokal auf dem PC und müssen dort installliert werden. Die Google Strategie bietet hingegen Funktionen, die nur im Web laufen und benötigen zwingend einen schnellen Internetanschluss, der natürlich unterwegs nicht immer zur Verfügung steht. 

Adobe hat nun mit AIR (Beta) ein Plattform angekündigt, auf der Anwendungen transparent sowohl im Web als auch auf dem PC ablaufen können. Typische Anwendungen sind z.B. der Text Editor Buzzword  oder ein Buchleseprogramm für die Gutenberg Library. Eine kleine Liste der vorhandenen Anwendungen findet man im Air Application Wiki. Da Adobe vor allem im Publishing Bereich (PDF Reader,Flash, Photoshop u.a.) sehr kompetent ist, wird AIR sicher für Verlage und Zeitungen (z.B. NY Times bereits dabei) sehr interessant werden.   

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s