Wie und wo startet man einen Blog?

Die deutsche Bloggerszene ist im Vergleich zu anderen Ländern noch ziemlich unterentwickelt. Dies gilt sowohl für die Zahl der deutschen Blogs als auch deren Nutzung in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Ein sehr schönes Beispiel wie man es nicht machen sollte ist der deutsche IT Gipfelblog, der als flankierende Massnahme zum politischen IT Gipfel der Kanzlerin vom Hasso Plattner Institut in Berlin betreut wird. Es werden viel zu viele Themenbereiche angesprochen (kein Fokus!). Die Moderatoren aus höchsten IT Industriekreisen haben natürlich keine Zeit, um sich mit dem Blog zu befassen. Die Startartikel zu den einzelnen Themenbereichen zeichnen sich folgerichtig durch einen hohe Banalitätsfaktor aus. Der Blog ist auch äusserst ungünstig organisiert. Die Beiträge scheinen mehr nach Zufallsprinzip angeordnet zu sein und die Seiten sind viel zu groß. Es gibt kaum sinnvolle Diskussionen, was natürlich nicht nur am Blog sondern auch seinen Lesern liegt. Mitwirkung ist in Deutschland noch recht unüblich. Ein Blog ist für das erwünschte „Brainstorming“ denkbar ungeeignet. Hier würde sich vielmehr ein Forum anbieten, dass aber von professionellen und in der Szene anerkannten Moderatoren betreut werden muss. Wie heißt es doch so schön „It’s the content stupid!“ Das Scheitern des IT Gipfelblogs wird wahrscheinlich von den Politikern so gedeutet werden, dass das „Volk“ eben keine vernünftigen Beiträge zur Politik leisten kann und man deshalb auch weiterhin ohne das „Volk“ arbeiten sollte. Ein Beispiel wie echte „Leadership“ im Web aussieht, gibt Steve Jobs in seinem Kommentar zu Digital Rights Management (DRM) in der Musikindustrie. Einer Analyse der Situation folgt eine klare Anleitung wie gehandelt werden sollte und eine Beschreibung der eigenen Position.  

In der NY Times findet sich ein recht guter Artikel welche Überlegungen beim Start eines Blogs in einem KMU (kleine und mittlere Unternehmen) angestellt werden sollten. Diese Checkliste ist eine gute Hilfe beim Start eines eigenen Blogs.   

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s