Microsoft kauft SEARCH für Sharepoint u.a.

Die Suche bei Sharepoint (MOSS 2007) funktioniert praktisch nicht, weil viele Benutzerdaten nicht auf HTML Seiten sondern intern in Datenbanken gehalten werden. HTML Seiten werden aus diesen Daten nur nach Bedarf automatisch generiert. Viele Daten sind auch gesichert und können damit auch nicht mit externen Suchmaschienen wie z.B. Google gefunden werden. Microsoft hat intern offensichtlich keine geeignete Search Technologie. Microsoft kauft deshalb für 1.2 Milliarden $ die norwegische Firma Fast Search and Transfer . Sicher wird es wie bei Microsoft üblich noch einige Jahre dauern bis die neue Technologie wirklich in Sharepoint integriert ist.

Interessant ist, dass in dem kleinen Land Norwegen, immer wieder innovative High Tech IT Firmen wie u.a. auch Opera entstehen. In Deutschland kommen innovative IT Firmen meist nicht über den Gründerstatus hinaus, weil Investoren fehlen. In Norwegen wird offensichtlich das Geld aus dem Ölgeschäft in Zukunfstechnologien angelegt.  

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s