Daten zum Handy minimieren

Auch wenn man eine Handy Flatrate für das Internet hat, sollte man darauf achten, dass die Daten, die zum Handy übertragen werden, minimal sind. Komplexe Webseiten wie z.B. Sharepoint haben schnell > 200 kByte. Das dauert dann ewig bis eine Seite heruntergeladen ist. Auch bei UMTS ist häufig nicht genügend Bandbreite verfügbar. Seiten, die für Mobiltelefone optimiert (z. B. mobil.spiegel.de) und auch für die Dateneingabe optimiert sind, lohnen sich nur für häufig verwendete Dienste. Trivial sind natürlich Nachrichtendienste aber auch die werden nicht immer optimal auf dem Handy dargestellt. Natürlich sehen optimierte Seiten für ein iPhone gut aus aber die Zahl der Anbieter die sich diesen Aufwand leisten können ist wohl begrenzt. Der riesige Bestand im Web wird dabei nicht erfasst

Will man „normale“ Webseiten ist das dynamische Transcoding Verfahren z.B. von Opera Mini anderen Verfahren überlegen, da nur etwa 10% der Daten zum Handy übertragen werden. Man kann damit durchaus 10 Minuten auf Standard Seiten surfen wobei insgesamt nur etwa 200 kByte Daten zum Handy übertragen werden.       

Advertisements

Eine Antwort zu “Daten zum Handy minimieren

  1. Pingback: iPhone, Google G1 oder Handy mit Opera Mini « PrivatesPortal

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s