Musik professionell aufnehmen

Man kann natürlich an den PC ein billiges Mikrophon anschließen und dann Musik aufnehmen. Die Qualität wird aber in der Regel äusserst bescheiden sein. Die wichtigste Voraussetzung für eine gute Musikaufnahme ist ein professionelles Stereomikrofon z.B von Sony ECM-MS907 (etwa 100 €).  Man kann das Mikrofon aber nicht einfach an  den AUDIO IN (Blaue Buchse) anschließen, da professionelle Mikrofone und PC Audio Eingänge nicht wirklich zusammen passen (empfohlen wird Griffin iMic USB Interface).  In Audio Digital werden die komplexen Zusammenhänge recht gut erklärt. Man kann es sich aber auch einfacher machen und ein professionelles Aufnahmegerät  ( 2011 empfiehlt sich ein Digital Audio Recorder z.B. Zoom H2)  kaufen. Das mehrere Stunden Musik mit hoher Qualität aufnehmen kann. (Achtung: bei längeren Aufnahmen sollte man mit Netzgerät arbeiten!) Anschließend kann man die Aufnahmen als WAV oder MP3 Dateien auf den PC ohne Probleme übertragen. ( Achtung: ältere Modelle  des MiniDisc Players von Sony haben ähnliche Aufnahmequalität unterstützen aber keine standardisierte digitale Schnittstelle!) Man kann damit das Gerät einfach beim Konzert oder bei der Probe mitlaufen lassen und anschließend die Aufnahme auf dem PC editieren. Es empfiehlt sich allerdings, das Mikrophonkabel zu verlängern, da das empfindliche Mikrophon sonst das sehr leise Laufgeräusch des Recorders mit aufnimmt. Mit dieser Ausrüstung können selbst Laien, die keine Ahnung von Impedanzen, Mikrofon Empfindlichkeit und Pegeln haben, professionelle Musik- und Sprachaufnahmen in Stereo machen. Musiker können sich voll auf die Musik konzentrieren und müssen nicht nebenbei auch noch das Aufnahmegerät bedienen wobei natürlich in der Hitze des musikalischen Gefechts schon mal Fehler passieren und ein schönes Konzert unwiederbringlich verloren gehen kann.

Neuerdings (Okt. 2008) benutze ich den zoom H2 Handy Audio Recorder für Musik und Sprachaufnahmen und das freie Programm Audacity für direkte Aufnahmen auf dem PC und zum Editieren der Audio Aufnahmen. Audio Aufnahmen verwaltet man am einfachsten mit iTunes. Damit kann man auch einfach private CDs brennen, MP3  generieren und  Musikstücke auf iPods laden.

6 Antworten zu “Musik professionell aufnehmen

  1. Hi

    ich wollte mal fragen, wo man denn am besten solche Geräte herbekommt..
    Da ich bereits in Saturn erfolglos war.

    Zudem hätte ich noch die Frage, wie wichtig ein gutes Aufnahmegerät ist, oder ob der PC reicht, wenn man richtig gute Aufnahmen machen will..?

    Und meine letzte Frage wäre noch, ob es empfelendswerte Programme für den PC gibt um die aufgenommenen Dateien zu bearbeiten..?

    Wäre sehr dankbar für eine Antwort!🙂

    Glg

    • Die Qualität einer Aufnahme hängt vor allem von der Qualität und der Position der Mikrofone im Aufnahmeraum ab. ls Einstieg eignet sich z.B. ein Logitech USB Desktop Mikrofon für etwa 33 €. Für die Aufnahme emfehle das freie Programm Audacity. Damit kann man mehrere Spuren aufzeichnen und editieren. Damit kann man bereits sehr gute Aufnahmen machen. Das Problem bei privaten Aufnahmen ist meist der Künstler und nicht das Gerät. Geräte kaufe ich gern bei Conrad im Internet. Wer Beratung braucht sollte in ein gutes Musikgeschäft gehen, das auch Verstärker und Anlagen für Bands verkauft. Da sind die Gerät meist ein bischen teurer. Man spart aber dadurch, dass man gleich das richtige Gerät kauft.

  2. Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Ich finde Option 2 für mich am Passendsten – mir geht es vorwiegend um die Aufnahme von Gesang/Gesprochenem. Allerdings kann man das ECM-MS907 wie oben beschrieben nicht einfach am PC anstecken – funktioniert das mit einem entsprechenden Klinken-Adapter bzw. auf was muss man da beim Kauf des Mikrofons achten?

    • Ich verwende für einfache Aufnahmen (auch Steroe) einen ZOOM H2 Recorder mit den eingebauten Mikrofonen. Das ist am einfachsten in der Bedienung. Bessere Qualität erreiche ich mit dem Sony One Point Stereo Microphone das SONY ECM-MS907 zusammen mit einem ZOOM H2 Recorder. Das ergibt eine sehr gute Qualität auch für Stereo Aufnahmen ohne das man sich mit zwei Mikrophonen rumschlagen muss. Will man das Sony Mikrofon direkt an den PC anschließen braucht man einen Audio Adapter z.B. Griffin iMic USB Interface (ca 33 €), der auch für Steroe Aufnahmen geeignet ist.

      Will man es sich ganz einfach machen will, kauft man ein Logitech USB Desktop Mikrofon für etwa 33 €. Da gibt’s aber nur MONO. Für Sprache reicht das aber aus.

  3. Man muss sich schon überlegen welche Qualität man haben möchte, wie schwierig die Bedienung der Geräte sein darf und wieviel Geräte kosten dürfen.
    1) Niedrigstes Niveau (YouTube) – Aufnahme mit dem Handy z.B. iPhone
    recht schlechte Qualität, einfache Bedienung, Null Kosten wenn man schon ein Handy hat.
    2) Aufnahme mit PC und einem guten Microfon z.B. Sony für etwa 100 €. Damit erhält man eine gute Qualität (Aufpassen dass man das Laufwerk des PC nicht auf der Aufnahme hört)
    3) Audio Aufnahmegerät (ich verwende ZOOM H2 Digital Recorder – gibts für ca 160 €) . Das Gerät ist einfach zu bedienen und hat gute eingebaute Mikrofone). Der Hauptvortiel ist, dass man für die Aufnahme keinerlei Kabel braucht.
    4) Beinahe professionelle Aufnahmequalität erreicht man mit einem Audio Aufnahmegerät kombiniert mit einem guten Mikrofon (oder zwei für Stereo). Hierfür empfehle ich den ZOMM H4 Digital Recorder für etwa 340 €. /Stand Februar 2010/
    weitere Tipps: http://zobb.wordpress.com/2008/10/04/klassische-gitarre-aufnehmen-und-uben/

  4. Hi.
    Ist das nachwievor aktuell? Sehe mich gerade nach einem Mikrofon zum Aufnehmen um und bin was das betrifft Amateur. Das Sony ECM-MS 907 gibt es bei Amazon, aber der Sony MZ-RH 1 MD Walkman kostet 300€ was ich dann doch entsprechend teuer finde…
    LG

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s