Hilfe mein Router streikt

Es passiert immer wieder, dass die Software im DSL Router oder im WLAN Router Fehler erzeugt. Häufig kommt es zum Beispiel zu Memory Leaks (der Speicher wird speziell im Fehlerfall nicht sauber verwaltet), die dazu führen, dass der Router nach einigen Tagen Laufzeit viele Störungen erzeugt oder sogar gar nicht funktioniert. Zur Abhilfe sollte man den den Router einige Sekunden ab- und dann wieder einschalten (Netzstecker ziehen). Damit startet das Gerät neu und der Speicher wird aufgeräumt (so machen das die Entwickler leider auch, anstatt die Probleme mühsam an der Wurzel zu beseitigen!). Hat man im Gerät im Dauerbetrieb, so kann man mit einer Zeitschaltuhr z.B. nachts um 3 Uhr den Router kurzzeitig ausschalten. Ich schließe meinen WLAN Router über eine drahtlos gesteuerte Steckdose an und schalte den Router nur ein, wenn ich ihn wirklich brauche. Damit spart man Energie und reduziert die Strahlenbelastung im Haus.  Diese Maßnahme hat auch einen positiven Nebeneffekt auf die Sicherheit der Hausssysteme. Wenn der Router nicht in Betrieb ist, können vom und zum Internet aus keine Zugriffe auf Router, PCs und andere Geräte erfolgen. Sie lassen ja auch ihre Haustür nicht dauern offen.  

Kommentare wieder erlaubt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s